Gustav Emil Devrient

Devrient, Gustav Emil

Schauspieler und Sänger (1802-1872). Eigenh. Brief mit U. Dresden. 11.02.1846. ¾ S. auf Doppelblatt. 4to. Mit eh. Adresse (Faltbrief) und rotem Siegel.
$ 302 / 280 € (938613/BN938613)

An Karl Remmark (1802-86), Direktor des Landestheaters in Graz: "Wohl muß ich es einen bösen Stern nennen, der mich auch in diesem Sommer von dem reitzenden Grätz fern halten will; - meine Intendanz hat mir den Reise-Urlaub in so verschiedenen Zeiträumen bewilligt, daß ich bei dieser Zersplitterung, die große Reise nach Oesterreich aufgeben muß und so des Vergnügens beraubt bin, Ihnen persönlich für Ihr freundliches Entgegenkommen zu danken und mich in meinem Wirken vor dem dortigen Publikum entfalten zu dürfen.

Möchte die Zukunft mir recht bald günstiger sein […]". - Der Neffe Ludwig Devrients und Bruder Karl und Eduard Devrients unterbrach seine kaufmännische Ausbildung in Zwickau, um sich der Schauspielerei zu widmen. Nach dem Studium bei Klingemann in Braunschweig debütierte er 1821 als Raoul in Schillers Jungfrau von Orleans, kam 1822 an das Stadttheater Bremen und trat erfolgreich als Bassist in Opern sowie als jugendlicher Liebhaber auf der Sprechbühne auf. Im folgenden Jahr gastierte er an der Hofoper Dresden als Kaspar im Freischütz unter der Leitung des Komponisten Carl Maria von Weber, wurde 1824 an das Theater Leipzig berufen und trat letztmals 1830 als Sänger in Hamburg auf..

立即购买