Paul Bender

Bender, Paul

deutscher Opernsänger (1875-1947). Portraitphotographie mit eigenh. Unterschrift auf der Bildseite. ohne Ort. 8vo (140 : 90 mm). 1 p.
$ 145 / 150 € (86672)

Brustbild im Profil nach links. Photographie: Leiser, Berlin. 1900 gab Paul Bender sein Bühnendebüt am Opernhaus in Breslau. 1903 wechselte er dann an die Münchner Hofoper, wo er bis zum Ende seiner Laufbahn blieb. Insgesamt stand er in mehr als 2000 Aufführungen auf der Bühne. Seit 1902 war Paul Bender wiederholt Gast bei den Richard-Wagner-Festspielen in Bayreuth. an der Wiener Hofoper (1916–17), an der Covent Garden Opera London (1910–1914) oder auch von 1922 bis 1927 an der Metropolitan Opera in New York.

1926 war Bender bei den Salzburger Festspielen zu Gast, 1938 und 1939 trat er bei den Aufführungen des Ring des Nibelungen von Richard Wagner in der Mailänder Scala auf. Aus der Sammlung des Wiener Anwalts Max Bettelheim (1912-1971). Von dessen Nachfahren übernommen..

立即购买

Bender, Paul

Sänger (1875-1947). Portraitpostkarte mit eigenh. U. O. O. u. D. 1 S. 8vo.
$ 116 / 120 € (937861/BN937861)

Paul Bender nahm Gesangsunterricht bei Luise Ress und Baptist Hoffmann, debütierte 1900 debütierte am Opernhaus von Breslau, blieb bis 1903 im Ensemble und ging dann als erster Bassist für die nächsten 30 Jahre an die Münchner Hofoper. "Dort gab er über 2000 Vorstellungen, sang verschiedene Uraufführungen, u. a. 1906 'Die vier Grobiane' von Ermanno Wolf-Ferrari und 1939 'Der Mond' von Carl Orff" (DBE). Auf Gastspielreisen in aller Welt sowie bei den Bayreuther und Salzburger Festspielen große Erfolge feiernd, wurde Bender neben seiner Bühnenkarriere als Konzert- und Liedersänger, besonders als Balladeninterpret bekannt.

Als Gesangspädagoge unterrichtete er u. a. Josef Greindl und Hans Hopf..

立即购买

Bender, Paul

Sänger (1875-1947). Eigenh. Brief mit U. München. 21.08.1938. 1 S. Qu.-8vo.
$ 96 / 100 € (85725/BN56391)

An einen Herrn Alt, dessen Brief ihm nach Kärnten, wo er auf Urlaub war, weitergeleitet wurde, während er aber schon wieder am Rückweg nach München war. "Dabei hat er sich unter verschiedenen Briefschaften versteckt und ich habe zum größten Bedauern seine Erledigung übersehen. Sollte aber Ihr Weg Sie noch einmal nach München führen, so bin ich gerne bereit, nachträglich Ihrem damals ausgesprochenen Wunsch zu entsprechen [...]". - Leicht knittrig und mit kleinen Spuren alter Montage.

立即购买